Wegen der Ausbreitung des Coronavirus hat der Freistaat Bayern ab sofort den Besuch von Alten- und Pflegeheimen untersagt.
Ihr pflegebedürftiger Angehöriger ist einer besonders hohen Gefahr ausgesetzt, wenn er vom Coronavirus infiziert wird.
Es gibt derzeit keine Impfung, keine Medikamente dagegen, also sind andere Maßnahmen nötig, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern.
Im Interesse Ihres pflegebedürftigen Angehörigen werden wir deshalb das Besuchsverbot strikt umsetzen.
Bitte nehmen Sie auch Abstand von zu häufigen telefonischen Nachfragen oder Anrufen bei Ihrem pflegebedürftigen Angehörigen, denn, wenn dies alle Angehörigen praktizieren, stehen uns die Telefonleitungen bspw. bei Notfällen nicht mehr zur Verfügung.


Für Ihr Verständnis vielen Dank!