Am 28. August planten wir einen Ausflug in den Neumarkter Jura-Zoo. Das große Gelände beheimatet rund 300 Tiere. Dazu zählen Affen, Schildkröten, Ziegen, verschiedene Vogelarten und viele mehr. Die Ziegen ließen sich streicheln und sogar füttern. Nach dem Zoobesuch verweilten wir bei Kaffee und Kuchen in der "Moosstube", ehe wir den Heimweg antraten.

Gemeinsam mit unseren Bewohnern, Angehörigen und Angestellten feierten wir am 12. Juli unser Sommerfest mit dem Motto "Bayern". Wegen der Straßensperre konnten wir nicht wie üblich auf unserem Vorplatz feiern. Deshalb wurden Zelte, Bänke und Tische oberhalb des Brunnens aufgebaut. Passend zum Motto wurde in blau/weiß dekoriert und das Personal kleidete sich in Dirndl und Lederhose. Nach einer feierlichen Andacht wurde das große Kuchenbuffet eröffnet. Anschließend beobachteten wir den Auftritt vom Heimat- und Trachtenverein aus Parsberg und den Auftritt unserer Bewohner, die mit Musikinstrumenten alte Volkslieder begleiteten. Bei einem typisch, bayerischen Fest durften auch ein Fass Bier, Bratwürste und Steaks nicht fehlen. Dazu gab es leckere Salate und wir ließen den Abend in gemütlicher Runde ausklingen.

Auch wir waren ab Juni im Fußballfieber: mit der passender Dekoration fiel uns dies auch nicht besonders schwer!

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr haben wir uns dazu entschlossen, auch dieses Jahr ein Erdbeerfest zu feiern. Aus den Erdbeeren wurden jede Menge unterschiedliche Köstlichkeiten gezaubert: So haben Mitarbeiter verschiedene Kuchen gebacken, in flüssiger Form gab es Erdbeerbowle und Limes. Die größte Erfrischung war jedoch das selbstgemachte Eis. Gut gelaunt ließen wir das Fest ausklingen.

Auch dieses Jahr bekamen wir Besuch von der Rettungshundestaffel vom Roten-Kreuz aus Neumarkt. Als die fünf Hunde endlich eintrafen, war die Freude groß. Es wurden Kunststücke, aber auch wichtige Aufgaben vorgeführt, welche sie beim Rettungsdienst leisten müssen. Nach einem Besuch in den Zimmern hieß es leider Abschied nehmen. Vielen Dank an die Rettungshundestaffel für den Besuch!

Bei angeregter Unterhaltung war es nicht leicht, aus den vielen Osterköstlichkeiten auszuwählen. Der Brunch war noch nicht beendet, als ein Überraschungsgast den Raum betrat: ein reizender Osterhase, der für jeden ein Geschenk dabei hatte. Er verteilte seine Geschenke in den Aufenthaltsräumen und besuchte danach die Bewohner in den Zimmern. Doch wer war eigentlich dieser Osterhase?