Auch wir waren ab Juni im Fußballfieber: mit der passender Dekoration fiel uns dies auch nicht besonders schwer!

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr haben wir uns dazu entschlossen, auch dieses Jahr ein Erdbeerfest zu feiern. Aus den Erdbeeren wurden jede Menge unterschiedliche Köstlichkeiten gezaubert: So haben Mitarbeiter verschiedene Kuchen gebacken, in flüssiger Form gab es Erdbeerbowle und Limes. Die größte Erfrischung war jedoch das selbstgemachte Eis. Gut gelaunt ließen wir das Fest ausklingen.

Auch dieses Jahr bekamen wir Besuch von der Rettungshundestaffel vom Roten-Kreuz aus Neumarkt. Als die fünf Hunde endlich eintrafen, war die Freude groß. Es wurden Kunststücke, aber auch wichtige Aufgaben vorgeführt, welche sie beim Rettungsdienst leisten müssen. Nach einem Besuch in den Zimmern hieß es leider Abschied nehmen. Vielen Dank an die Rettungshundestaffel für den Besuch!

Bei angeregter Unterhaltung war es nicht leicht, aus den vielen Osterköstlichkeiten auszuwählen. Der Brunch war noch nicht beendet, als ein Überraschungsgast den Raum betrat: ein reizender Osterhase, der für jeden ein Geschenk dabei hatte. Er verteilte seine Geschenke in den Aufenthaltsräumen und besuchte danach die Bewohner in den Zimmern. Doch wer war eigentlich dieser Osterhase?

Der April ist vorbei, darum feiern wir in den Mai! Nach diesem Motto feierten wir am 13.05.14 unser Maifest. Mit selbstgemachten Kuchen und Maibowle ließen wir es uns gut gehen. Musikalisch wurden wir von Hr. Lehner und Fr. Kratzer begleitet. Es wurde viel gesungen, bis spät in den Nachmittag hinein. 

 

Resi Auer ist seit April 2014 neue Pflegedienstleitung im Haus Mariacron. Schon seit langer Zeit ist Resi stellvertretende Pflegedienstleitung. Ihre Stellvertretung ist Ramona Achhammer. Wir wünschen den beiden viel Glück für ihre neue Aufgabe! Steffi Hexel hat sich in ihrer Elternzeit schweren Herzens dazu entschieden, uns zu verlassen, da sie die langen Fahrzeiten nicht mehr auf sich nehmen will. Auch Steffi wünschen wir viel Erfolg für ihre Zukunft.